Die add4Q Toolsuite...

... im Dienste von Qualität und Sicherheit

add4Q ist eine Suite von Plug-Ins für Enterprise Architect®, die unabhängig eingesetzt und genutzt werden können, aber erst gemeinsam ihren vollen Nutzen entfalten. Eine der ganz großen Stärken von add4Q ist, dass Sie jedes Modul sofort und direkt auf ein Projekt anwenden können, ohne am Projektaufbau und Entwicklungsprozess Änderungen vornehmen zu müssen.

Die einzelnen Module begleiten den gesamten Entwicklungsprozess von der Erfassung der ersten Anforderungen bis zur Produktfreigabe. Jedes einzelne Modul von add4Q trägt zu Qualität, Effizienz, Zeit- und Kostenoptimierung in Projekten bei. add4Q ist beinahe selbsterklärend und kann mit minimalem Trainingsaufwand eingesetzt werden.

Wir unterstützen Sie gerne, wenn Sie herausfinden möchten, wo für Ihr Unternehmen nachweisbarer Nutzen entsteht und laden Sie ein, add4Q 30 Tage ohne Einschränkung zu testen.

Weiter zum Editor

add4Q Anwendungsbeispiele

Dass alles funktioniert, wenn Sie ein Projekt mit add4Q beginnen konnten, versteht sich von selbst. Deshalb beantworten wir Ihnen hier einige der häufigsten Fragen, die sich aus dem realen Leben in einem EA-Projekt ergeben.

Trace-Report

Sie benötigen einen Trace-Report oder möchten einfach nur prüfen, ob alle Anforderungen realisiert werden? Dazu wählen Sie die EA-Packages aus, die geprüft werden sollen und weisen Trace-Level zu. Anschließend starten Sie den Tracer und können den Report auf Knopfdruck generieren.

Testcoverage

Der Tracer listet außerdem alle Requirements, denen kein Testfall zugeordnet ist und alle unverknüpften Testfälle, auf. Von der Tracemeldung können Sie direkt in den Linker oder Tester wechseln, um Korrekturen vorzunehmen.

Impact Analysis

Sie wissen, dass Requirements geändert wurden und möchten nun wissen, an welcher Stelle sich die Änderungen auswirken? Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Requirement und wählen Sie den Viewer. Sie bekommen ein navigierbares Diagramm, das alle aktiven und inaktiven Verbindungen zeigt.

Lasten-/ Pflichtenheft

Als EA-Anwender beschreiben Sie Anforderungen in Requirements-, Use-Case und Klassen-Diagrammen. Für Kunden und Management benötigen Sie oft Dokumente. Mit add4Q öffnen Sie ein Package einfach im Editor und erhalten ein sauber gegliedertes Dokument mit allen Informationen und Inhalten des Packages.

add4Q – so einfach ist das

Methoden und Vorgehen

Jedes Projekt stellt andere Anforderungen an den Entwicklungsprozess. Fast immer sind branchenspezifische (SIL, SPICE) oder normative (ISO 61508 etc.) Vorgaben zu erfüllen. Viele Requirements- und Testwerkzeuge erfordern jedoch ein definiertes, häufig recht stringent formuliertes Vorgehen, das sich aus einem bewährten Vorgehensmodell ableitet.

V-Modell, SCRUM, Kanban oder ein bisschen von allem….

Die Erfahrung aus vielen Projekten zeigt, dass die reine Lehre in der Praxis an Grenzen stößt und oft nicht durchzuhalten ist. add4Q lässt Ihnen die Wahl, Projekte ganz nach Ihren „Best-Practice“ Erfahrungen aufzubauen – unabhängig davon, welche normativen Vorgaben oder branchenspezifischen Prozessanforderungen Sie erfüllen müssen. add4Q benötigt letztendlich nur eine Beschreibungs- und eine Realisierungsebene.

Weiter zum Editor